Home Steiermark-Liezen WT277 Gesundheit beginnt im Kopf

Gesundheit beginnt im Kopf

0 303

Jeder Gedanke stellt eine Kraft dar. Und wie jede Energie wollen sich alle Gedanken verwirklichen, also in die Tat umsetzen. Daher ist es entscheidend, was wir denken, denn nur positives Denken kann für uns nützlich sein.

Kurz gesagt: Gesundheit und Erfolg können wir selbst beeinflussen, ja sogar „programmieren“. Beide Eigenschaften hängen auch sehr eng zusammen und sind – mit dem richtigen Programm – leichter gemeinsam zu erreichen. Umgekehrt wirkt langfristig negatives Denken auf die Gesundheit und wir schaden uns damit nur selbst…

Positives Denken ist für mich die Basis für ein gesundes, befriedigendes Leben. Daneben darf aber auf eine natürliche, ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung nicht vergessen werden. Hier schließt sich der Kreis, denn die körperliche Anstrengung steigert die Ausschüttung von sogenannten Glückshormonen (Endorphinen), die die Stimmung und das Wohlbefinden positiv beeinflussen und somit psychisch ausgleichend wirken.

Gedankentraining…

Fördern Sie Ihre Gesundheit durch tägliches positives Denken und beginnen Sie mutig jeden neuen Tag. Es könnte Ihr bester werden! Geben Sie ihm zumindest die Chance dazu! Meine Erfahrung:  Zeitiges Aufstehen hat gerade in der warmen Jahreszeit große Vorteile. Man kann ungestört „in Schwung kommen“, seine Gedanken (positiv) auf den bevorstehenden Tag ausrichten und einige körperliche Übungen in frischer Luft machen – oder vielleicht sogar einen Morgenlauf starten. Besonders erbauend für mich ist die morgendliche Stimmung in der Natur, das fröhliche Zwitschern der Vögel, die ersten wärmenden Sonnenstrahlen. Für einige Minuten setze ich mich gerne auf eine trockene Unterlage und schließe die Augen und lass alle anderen Sinne umso stärker auf mich wirken…

Einige Guten-Morgen-Tipps

  • Nehmen Sie sich schon früh morgens kurz Zeit, um an etwas Angenehmes zu denken.
  • Ein körperliches Aktivierungsprogramm bringt Sie in Schwung (gibt’s  im Internet oder als App).
  • Singen oder pfeifen Sie schon am Morgen Ihr Lieblingslied.
  • Planen und genießen Sie ganz bewusst Ihr Frühstück.
  • Lächeln Sie anderen zu und grüßen Sie freundlich. Sie werden überrascht sein, auf wieviel positive Reaktionen Sie treffen. Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag!
  • Vermeiden Sie Kontakte zu Pessimisten und Miesmachern, die Ihnen nur Kraft kosten.
  • Suchen Sie Kontakte zu humorvollen Menschen und erweitern Sie Ihren Freundes- und Bekanntenkreis.
  • Leben Sie Ihre Gefühle aus – wer Wut und Trauer unterdrückt oder sich zu langem, geduldigem Zuhören zwingt, verbraucht viel Energie, die später fehlt.
  • Haben Sie keine Scheu, öfter mal „Nein“ zu sagen – es ist Ihr Leben!

Nehmen Sie sich jetzt vor, möglichst alle diese Tipps zu befolgen und Sie werden staunen, wie schnell es Ihnen Ihr Körper und Ihre Seele dankt. Und wie „positiv programmiert“ Sie innerhalb kürzester Zeit durchs Leben wandeln. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg dabei und kann Ihnen versprechen, es funktioniert – auch bei Ihnen!

In der nächsten Ausgabe: Die Vergewaltigung unserer Lebensmittel