Home niederösterreich-süd WT62 Verborgene Landschaft: STONEHENGE

Verborgene Landschaft: STONEHENGE

0 165

Ausstellung bis 27. November 2016 im MAMUZ Museum Mistelbach

Es ist soweit! Die weltweit erste Ausstellung über Stonehenge ist eröffnet! Unter dem Titel „Stonehenge.Verborgene Landschaft“ zeigt das MAMUZ Museum Mistelbach bis 27. November 2016 die neuesten Forschungsergebnisse rund um das berühmte Steinmonument:

neu entdeckte Kultanlagen, neue Details zu bereits Bekanntem und logische Erklärungen für magisch wirkende Phänomene! Das Besondere: in Niederösterreich gab es in der Steinzeit ebenso außergewöhnliche Kultanlagen, die Kreisgrabenanlagen. Die Ausstellung zeigt die aktuellsten Neuigkeiten zur Landschaft um Stonehenge und spannt einen Bogen über zwei Ländern mit einer ähnlichen kulturellen Vergangenheit. Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll zeigt sich bei der Eröffnung begeistert: „Das MAMUZ versteht es, wissenschaftliche Erkenntnisse in eine erlebnisreiche Ausstellung zu verpacken.“

Dem Geheimnis von Stonehenge sind die Forscher des Ludwig Boltzmann Instituts für Archäologische Prospektion und Virtuelle Archäologie (LBI ArchPro) unter der Leitung von Wolfgang Neubauer in den letzten Jahren ein Stück näher gekommen, denn die Forschungen im Rahmen des „Hidden Landscape Project“ haben auf einer Fläche von 15 km² neue Kultanlagen und Zusammenhänge dieser entdeckt.

Die wissenschaftlichen Erkenntnisse aus diesem Projekt sind die Basis für die weltweit erste Ausstellung über Stonehenge im MAMUZ Museum Mistelbach.

Öffnungszeiten: Di. bis So. von 10 bis 17 Uhr

Informationen: MAMUZ Museum Mistelbach, Waldstraße 44–46, 2130 Mistelbach, www.mamuz.at