Home Steiermark-Liezen WT274 in bewegung bleiben: Beziehungspflege zu unserem Körper – Lust oder Frust?

in bewegung bleiben: Beziehungspflege zu unserem Körper – Lust oder Frust?

0 426

Sport soll(te) ja dauerhaft und regelmäßig betrieben werden.

Die positiven Auswirkungen auf unseren Körper sind allgemein bekannt, aber was tun wir, wenn wir – wie in jeder Beziehung! – einfach mal nicht mehr wollen und alles hinschmeißen möchten, weil es uns zu anstrengend ist?

Jede gute (!) Beziehung braucht Pflege – so auch jene zu unserem Körper. Wenn wir gut zu ihm sind, bedankt er sich mit Gesundheit, Fitness und Ausstrahlung – was uns natürlich gefällt. Manchmal jedoch lässt uns die Bereitschaft, dran zu bleiben und weiter zu machen, im Stich – wir sind nachlässig oder gar faul und pflegen die Beziehung nicht ausreichend.

Frust macht sich breit und von Freude und Begeisterung ist keine Spur. An diesem Punkt (wo wohl oder übel jeder von uns mal „landet“) ist es an der Zeit, sich die Frage zu stellen, wie wertvoll ich eine gute Beziehung zu meinem Körper empfinde  und wie viel und häufig ich bereit bin, dafür aktiv etwas zu tun.

Die Antwort darf sich jedermann (und –frau) selbst geben.

Wenn diese auf lange Sicht positiv ausfällt, möchte ich Ihnen hier noch ein paar „Beziehungstipps“ geben, die aus meiner Erfahrung sehr wirksam und hilfreich sind:

  • Nehmen Sie sich bewusst und vor allem regelmäßig Zeit – durch die Bewusstheit wird die Aufmerksamkeit auf den Sport gelenkt und die Regelmäßigkeit sorgt dafür, dass wir die Bewegung zunehmend „brauchen“.
  • Bringen Sie unbedingt und immer wieder Abwechslung in Ihr Sportverhalten. Das Probieren neuer Sportarten, unbekannter Laufstrecken – das Testen anderer Fitnessgeräte, gerade gekaufter Sportbekleidung – all dies bringt frischen Wind in Ihr Sportler-Dasein und sorgt für Lust statt Frust. Es gibt so viele Möglichkeiten zur Bewegung (gerade jetzt, wo langsam aber sicher der Frühling kommt) – schöpfen Sie so viele wie möglich aus und erfreuen Sie sich an all den tollen neuen Erlebnissen.
  • Und vergessen Sie nicht: Sie selbst wählen Tag für Tag aufs Neue Ihre eigene Einstellung – Sie haben also immer die Möglichkeit, sich begeistert FÜR (oder auch gegen) eine gute Beziehung zu Ihrem Körper zu entscheiden.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und richtige Entscheidungen!

SIMILAR ARTICLES

0 342

0 454