Home onlinenews Baustart zum „Platz´l“ Riesneralm

Baustart zum „Platz´l“ Riesneralm

0 39

Der Neubau des Sportgeschäftes SCHERZ mit Skiverleih, Skidepot und Lebensmittelecke und der Umbau der Talstation mit Indoorkassen, Gästeinfo, Busfahrerlounge, Meetingraum haben begonnen. Der multifunktionale Komplex bietet alles aus einer Hand.

Das Platz´l Riesneralm ist ohne Zweifel das neue Aushängeschild des Skigebietes Riesneralm. Optisch wird sich das neue Gebäude hervorragend in die bestehende Infrastruktur einfügen und bietet neben einem großzügigen modernen Sportfachgeschäft auch zusätzlich eine Lebensmittelecke mit Trafik als kleiner Nahversorger. Neben dem Sportartikelverkauf wird auch eine hochwertige Verleihmöglichkeit diverser Sportgeräte sowie Zubehör für Winter- und  Sommeraktivitäten angeboten. Nicht fehlen darf dabei die neueste Skiaufbereitung mit computergesteuerter Servicestraße sowie ein zeitgemäßes Ski Depot.

Begonnen hat die großartige Kooperation zwischen Sport Scherz und den Riesneralm Bergbahnen vor 28 Jahren mit einem Sportgeschäft von 12m².  Nach mittlerweile 6 Zubauten in 4 verschiedenen Gebäuden und einer stets respektvollen wirtschaftlichen Partnerschaft auf Augenhöhe mit dem sich mittlerweile zu einem Hotspot entwickelten Skigebiet Riesneralm, war der jetzige zweigeschossige Neubau mit einer Verkaufsfläche von ca. 700m² der logische Schritt in die Zukunft, wie Harald Scherz und Geschäftsführer Erwin Petz betonen. Mit diesem Projekt entsteht ein Servicecenter, welcher zu den größten der Region gehört.

Durch den Neubau auf der grünen Wiese ist aber auch die Riesneralm wieder zu einer weiteren Investition gefordert, wie Geschäftsführer Erwin Petz erfreulich berichtet. So werden die bisherigen Geschäftsflächen zu einem modernen und innovativen Dienstleistungscenter umgebaut, welches kein Skigebiet in dieser Größenordnung anbieten kann. Herzstück sind dabei Indoorkassen mit großem Foyer in zeitgemäßem Design. Durch die Übersiedelung des Tourismusverbandes Grimming-Donnersbachtal vom bisherigen Donnersbachwalder Büro ins „Platz´l“ der Riesneralm, finden die Gäste sämtliche Informationen direkt aus einer Hand. Die Planung umfasst auch eine eigene Busfahrerlounge, in der den Fahrern komfortable Relaxsessel sowie ein moderner Flatscreen für Entspannung zur Verfügung stehen. Ein Meetingraum zur Anmietung für Firmenevents rundet das Angebot ab. Die Verkehrsflächen zwischen den beiden Gebäuden werden parkfrei gehalten, damit vom Kunden das „Platz´l Riesneralm“ in deren Gesamtheit wahrgenommen wird.

Mit einem Bauvolumen von 1,5 Millionen Euro und einer wahrlich sportlichen Bauzeit von drei Monaten, muss das von Architektur Kreiner geplante Projekt bis zum Saisonstart eröffnet werden.

 

 

SIMILAR ARTICLES