Home onlinenews Auszeichnung für eine außergewöhnliche junge Frau

Auszeichnung für eine außergewöhnliche junge Frau

0 98

Anna Böhm, Schülerin der Handelsakademie Liezen, durfte kürzlich im Rahmen eines Festaktes im Literaturhaus Graz den „Young Women in Public Affairs Award“ in Empfang nehmen. Gestiftet wird der Preis vom Verein „ZONTA“, der vor ca. 100 Jahren in Amerika gegründet wurde. Der Name ist an die Sprache der Sioux Indianer angelehnt und bedeutet „ehrenhaft handeln und vertrauenswürdig sein“. Einmal im Jahr vergibt das Frauen-Netzwerk den Preis an eine Schülerin oder Studentin im Alter von 16 bis 19 Jahren, die sich überdurchschnittlich in der Schule, in Vereinen oder Organisationen engagiert hat.

Ausgezeichnet wurde Anna Böhm vor allem für ihre Arbeit mit jungen Flüchtlingen. Für diese engagiert sie sich ehrenamtlich sowohl an der BHAK/BHAS Liezen, als auch im Flüchtlingsheim Admont. Daneben ist die außerordentlich aktive junge Frau auch eine herausragende Schülerin, die an internationalen Schüleraustauschprogrammen teilnimmt. Zusätzlich hat sie in diesem Schuljahr gemeinsam mit drei Klassenkolleginnen auch den Ideenwettbewerb „Styrian Challenge“ gewonnen. Aufgrund dieses vielfältigen Engagements hat sie bestimmt gute Chancen, auch beim österreichweiten Wettbewerb des Vereins Zonta zu triumphieren.