Home Steiermark-Liezen WT288 aufgspüt mit Ennstal Power und Melodie TV

aufgspüt mit Ennstal Power und Melodie TV

0 425

Volksmusik und Schlager kommen zurück ins Fernsehen
„Melodie TV“ holt ab sofort Volksmusik und Schlager zurück ins Fernsehen und zeigt darüber hinaus beeindruckende Naturaufnahmen. Zuschauer sehen täglich im Hauptabendprogramm beliebte Musik-Sendungen wie „Melodie der Berge“ oder preisgekrönte Natursendungen wie „Die letzten Paradiese“.
Am 2. April gab es die 1. Sendung „Stadlparade“, wo 10 verschiedene Musikinterpreten bzw. Musikgruppen teils live oder mit einem Musikvideo vorgestellt wurden. Diese Sendung wird im Spätsommer wiederholt und im Herbst ist dann die 2. Sendung geplant.
Am 8. April war „Saso Avsenik“ zu Gast in Melodie TV und präsentierte seine tolle Oberkrainer Musik aus seinem Heimatort Begunje. Diese Sendung wird Anfang Mai wiederholt.
Auch von der Sendung „Andy Borg bei Freunden“, deren 1. Ausgabe vom Wörthersee gesendet wurde, gibt es im Sommer oder Herbst die 2. Ausgabe.
Also liebe Musikfreunde, das Programm von Melodie TV gut durchschauen, damit ihr kein Highlight überseht.


Ennstal Power – Der neue Power-Sound aus der Steiermark.
Seit 2016 bereichert eine neue Formation die Musikwelt: Die Gruppe „Ennstal Power“ aus dem Steirischen Ennstal. Das ist geballte Musikalität von Johann Egger (Steirische Harmonika, Keyboard, Gesang) aus Tauplitz, Edmund Schiestl (E-Bass und Gesang) und Gerhard Stöckl (Gitarre, E-Bass, Gesang) aus Selzthal sowie Nikolaus Huber (Gitarre und Gesang) aus Bad Mitterndorf.
Alle Musiker bringen eine langjährige Erfahrung von den Musikbühnen dieser Welt mit und begeistern ihr Publikum mit einem vielfältigen Programm. So finden sich im Repertoire von „Ennstal Power“ nicht nur volkstümliche Unterhaltungsklänge, sondern auch Schlager, Austropop, Evergreens, Country und Hits aus den aktuellen Charts. Johann Egger ist in gekonnter Weise bei den Auftritten nicht nur als Musiker, sondern auch als Conférencier tätig.
Der Einsatzbereich der Gruppe ist sehr vielfältig. Man findet „Ennstal Power“ bei Hochzeiten, Bällen, Frühschoppen und Zeltfesten. Eine angenehme Lautstärke bei Auftritten ist oberste Priorität. Auf Wunsch musizieren „Ennstal Power“ auch ohne Verstärker.
Auf www.ennstalpower.at gibt es nähere Informationen. Über freie Termine kann man sich bei Gerhard Stöckl unter 0664/75027234 informieren.
Live gibt es „Ennstal Power“ unter anderem beim Zeltfest der FF Klachau am Samstag, den 10. Juni 2017 zu hören!