Home Steiermark-Liezen WT282 TRIDEE

TRIDEE

0 587

Der Verein TRIDEE Triathlon aus Rottenmann mit derzeit 21 Mitgliedern wurde 2012 neu gegründet. Entstanden ist er aus einer kleinen Gruppe von Leuten des Laufclubs LC Idee Rottenmann, welche die sportliche Abwechslung beim Schwimmen und Radfahren suchte.

Fast jedes Jahr findet der Einstieg der Aktiven in die Triathlonsaison bereits Anfang Mai statt. Hier gab es schon Bewerbe, wo die 750 m Schwimmstrecke bei 17 Grad Wassertemperatur absolviert wurde.  Bei 12 Grad Außentemperatur, Regen und Wind ging es dann mit den nassen Sachen auf die 20 km Radstrecke. Beim 2. Wechsel angekommen, waren die Zehen gefühllos, wenn man versuchte in die Laufschuhe zu schlüpfen, denn eine 5 km lange Laufstrecke wollte auch noch bewältigt werden. Ist alles gut vorbei, freut man sich schon wieder auf den nächsten Bewerb.

Aber nicht immer läuft alles glatt. Das ziehen an den Füßen durch hinten nach schwimmende Gegner, eine undichte Schwimmbrille, ein zu Hause vergessenes Laufrad, verklemmte Ketten, Gänge die sich nicht mehr schalten lassen, ein „Plattfuß“, Stürze in verschiedensten Variationen, eine Wechselzone, die plötzlich ganz anders aussieht, und man seinen Wechselplatz nicht mehr findet, verlorene Brillen, Streckenposten die einen mit stoischer Gelassenheit in die falsche Richtung weiter fahren lassen, haben die Triathleten alles schon erlebt. Doch genau deshalb wird Triathlon, bestehend aus Schwimmen, Radfahren und Laufen „Nonstop“ nie langweilig.

Im heurigen Jahr waren die TRIDEE‘ler bei nicht weniger als 19 Bewerben am Start. Als Wettkampforte finden sich dabei unter anderen El Nido (Philippinen) genauso wie Lorsch (Südhessen), Gösselsdorf in Kärnten oder der sehr gut organisierte Putterersee-Triathlon in unserer Region.

Besondere Erfolge 2016: Gesamtsieg von Eva Berger bei den FH-Staatsmeisterschaften auf der Sprintdistanz beim Linztriathlon, sowie ihr Vize-landesmeistertitel (gesamt) auf der Olympischen Distanz am Planksee.

Der Sprinttriathlon in Zell am See, wo Hannes Parteder den 3. Gesamtplatz bei den Herren erreichen konnte, und Eva den 2. Gesamtplatz bei den Damen holte.

Die Österreichischen Meisterschaften in Obertrum auf der Olympischen Distanz, wo Hans und Madeleine Grüßer jeweils den 2. Platz in der Altersklasse erreichten, sowie Eva den 3. Platz in der Altersklasse.

Am stärksten war TRIDEE mit 9 TeilnehmerInnen beim Steeltownman-Sprint in Linz vertreten, wo 3 x Platz 1 (Hannes Parteder, Eva Berger und Madeleine Grüßer) sowie 2 x Platz 2 (Kurt Kriechbaum und Hans Grüßer) erkämpft wurde.

Beim Sprinttriathlon in Aussee war die Ausbeute von 7 TeilnehmerInnen 4 Siege (Hannes Parteder, Kurt Kriechbaum, Eva Berger, Madeleine Grüßer) sowie ein 2. Platz (Hans Grüßer) in einem Starterfeld von fast 300 TeilnehmerInnen. Mit Hannes Parteder hatte der Verein auch den schnellsten Arzt Österreichs in ihren Reihen (Gesamtsieg bei der Österr. Ärztemeisterschaft).

Hervorzuheben ist, dass der – gemessen an der Mitglieder-anzahl – eher kleine Verein, viele im Wettkampfsport sehr aktive Mitglieder hat. So sind bereits heute 6 Teilnehmer für den Ironman in Klagenfurt am 2. Juli 2017 mit 3,8 km Swim, 180 km Bike und 42 km Run angemeldet. Darunter sind 2 Starter die bereits zum 8. Mal einen „Ironman“ bestreiten. Drei von ihnen waren auch schon bei der legendären Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii, einer sogar zweimal. Aber auch einen Neueinsteiger auf der Langdistanz haben wir im nächsten Jahr dabei, und das freut uns besonders. TRIDEE mag es, Menschen für ihren Sport zu begeistern.

Das TRIDEE Triathlon-Team freut sich über ein „gefällt mir“ auf Facebook oder einen Besuch auf der Homepage unter www.tridee.at

SIMILAR ARTICLES

0 323