Home niederösterreich-süd WT68 Vorsorge-Ultraschall an den Halsgefäßen (Farbduplex)

Vorsorge-Ultraschall an den Halsgefäßen (Farbduplex)

0 159

im Diagnosezentrum Neunkirchen

Die farbcodierte Dopplersonografie (FKDS) ist eine besondere Ultraschalltechnik zur Darstellung und Messung von Blutflussgeschwindigkeiten in den Venen und Arterien.

Es kann die Richtung und Geschwindigkeit des Blutflusses gemessen werden, oder eine eventuelle Einengung, eine Verkalkung der Arterienwand  oder ein seltener Tumor erkannt werden.

Eine Vorbereitung ist nicht notwendig, die Untersuchung ist schmerzlos und dauert etwa 10-20 Minuten.

Sinnvoll ist sie als Vorsorge oder bei hohem Cholesterin, natürlich bei Rauchern und bei hohem Blutdruck oder wenn man schon einen Schlaganfall oder Herzinfarkt erlitten hat. Tinnitus, Schwindel, Sehstörungen und pulssynchrone Geräusche sind die häufigsten Gründe für eine Überweisung.

Die Kosten werden von den Krankenkassen übernommen.

Mit den heutigen computergestützten Geräten der neuesten Generation können Veränderungen millimetergenau gemessen werden und bei Verengungen rechtzeitig eine OP-Indikation gestellt werden. So kann man sogar einen drohenden „Schlaganfall“ verhindern. Ganz allgemein ist so eine Aussage über eine eventuell bestehende Arterienverkalkung möglich.


Neu: Digitaler Befund

Bitte benutzen Sie unsere Patienten-Garage.

2620 Neunkirchen
Schulgasse 5
Tel.: 02635 / 64599
institut@dr-schuster.at
www.diagnose-zentrum.at